Portfolio Portfolio Veranstaltungen Angebote Kontakt
 
Die Situation

Das Gesundheitswesen steht vor gravierenden strukturellen Veränderungen und damit ergeben sich viele Herausforderungen an die Akteure. Bei dem zunehmenden Wettbewerb wird es zu Leistungssteigerungen kommen müssen. Effizienz und Qualität der Medizin sind entscheidend von Informationen und deren Verfügbarkeit abhängig. Das Gesundheitswesen ist heutzutage noch gekennzeichnet durch eine weitgehend getrennte Informationssuche, -bearbeitung, -filterung und Datenerfassung der dort tätigen Personen, Organisationen und Institutionen.

Die Lösung

Alle Beteiligten im Gesundheitswesen müssen sich schnell und effizient auf die sich ständig verändernden Rahmenbedingungen und insbesondere den zunehmenden Wettbewerb einstellen. Dies kann durch eine verbesserte interdisziplinäre Kommunikation, aktuelle IT-Techniken und neue Organisationsformen geschehen. Das Ziel einer ständig verbesserten medizinischen Versorgung kann durch neue integrative Versorgungsstrukturen erreicht werden.

Das Institut für Innovative Medizin

fokussiert sich auf die Begleitung von Veränderungsprozessen im Gesundheitswesen durch die Erstellung von Konzepten, Beratung, Moderation, Projekt- und Konvergenzmanagement. Dabei geht es oft auch um die Lösung komplexer und kritischer Fragestellungen. Für den weiteren Fortschritt ist die Bündelung der Kompetenzen auf dem Gebiet der Medizin-, Kommunikations- und Informationstechnik vordringlich. Das seit 1994 existierende Unternehmen unterstützt die Kooperation verschiedener Bereiche des Gesundheitswesens wie Medizinische Versorgung, Forschung, Wirtschaft, Politik und anderen. Hierbei werden die interdisziplinären Projektgruppen durch unsere erfahrenen Mitarbeiter aus den Bereichen Medizin, Betriebswirtschaft, Recht und Informationstechnologie begleitet.